Die Firma Hartlieb "hat bei uns im Landkreis Haßberge ihre 60-jährige Erfolgsgeschichte geschrieben. Ihr Unternehmen ist ein Musterbeispiel für einen erfolgreichen mittelständischen Familienbetrieb." Dieses Lob sprach Landrat Wilhelm Schneider (CSU) bei der Feier des Firmenjubiläums "60 Jahre Kieswerk Hartlieb" in Stettfeld aus. Etwa 60 Mitarbeiter sind dort beschäftigt.

Geschäftsführer Alfons Hartlieb, der auch Bürgermeister ist, gab einen Rückblick auf die Gründerjahre, als sein Vater als gelernter Steinmetz auf vielen Baustellen unterwegs war. Obgleich stürmische Zeiten auszuhalten waren und Durststrecken gemeistert werden mussten, hätten sein Vater Alfons Senior und seine Mutter Marga konsequent und beharrlich in Maschinen und Personal investiert, um sich im Baugewerbe einen guten Ruf zu erarbeiten, sagte der Chef. "Die Philosophie der Familie ist, dass die Gewinne regelmäßig investiert und auch nicht für persönliche Befinden entnommen werden. Ich denke, der Fuhrpark und die Ausrüstung der Firmen sprechen für sich."

Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, die Kiesgrube sowie den Fuhr- und Maschinenpark zu besichtigen. Für die Kleinsten gab es einen großen "Sandkasten". Und: Oldtimer-Laster waren vorgefahren. gg