Ein sehr guter Erfolg war der jüngste Blutspendetermin in der Pestalozzi-Schule. 207 Männer und Frauen, darunter neun Erstspender, ließen sich anzapfen, um damit anderen zu helfen.
Zum dritten Mal spendeten Hermann Philipp (Marktrodach), Sebastian Lunk (Wallenfels) sowie Sabrina Schmidt, Karin Trier und Alexander Hanussek (alle Kronach) Blut. Zum zehnten Mal waren Julia Bendel (Haßfurt) sowie Helga Langold und Krystian Bonk (beide Kronach) gekommen. In einer gesonderten Feierstunde werden Sylvia Zeuß und Klaus Müller (beide Kronach) für ihre 25. sowie Falko Mark (Lichtenfels) und die beiden Kronacher Jens Jakob und Judith Buckreus für ihre 50. Blutspende geehrt. Stolze 75 Mal wurden Horst Heumann, Bernhard Schnappauf und Jürgen Schmidt sowie nahezu unglaubliche 100 Mal Wolfgang Heller (alle Kronach) zur Ader gelassen.
Für die Verpflegung und Betreuung zeichnete ein 13-köpfiges Helferteam um die Leiterin der Kronacher Blutspende-Bereitschaft Ute Weigelt verantwortlich. hs