Die 28-jährige Fahrerin eines Seat Leon war am Dienstagmorgen am Bahnhofsplatz in Richtung Zweigstraße unterwegs. Dort kam ihr ein 47-Jähriger mit seinem Saab entgegen, der direkt vor ihr nach links in einen Parkplatz einbog. Die 28-Jährige musste stark abbremsen, konnte einen Zusammenstoß dennoch nicht mehr vermeiden. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von rund 15 000 Euro, da beide Fahrzeuge vorne rechts stark beschädigt wurden. Die junge Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher sagte anschließend, er hätte den Seat nicht gesehen.