Grundschüler haben 1473 Euro für Patenkinder im Senegal gespendet. Die 73 Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Muggendorf veranstalteten mit ihren Lehrern einen Benefizlauf zugunsten schulischer Projekte und für eine Grundschule und einen Kindergarten im Bistum Thies im Senegal, das bekanntlich das Partnerbistum des Erzbistums Bamberg ist.

Insgesamt haben die Kinder, die sich zuvor selbst Sponsoren suchten, dabei 3027,50 Euro erlaufen. Davon spenden sie nun 1473 Euro für ihre Patenkinder im Senegal. Geld, das dort gut in die Bildung investiert wird. An der Aktion beteiligten sich die Kinder der Klassen eins bis vier.

Die jeweils meisten Kilometer liefen Laura Kreitinger und Lukas Trautner (beide 19 Kilomter). Felix Friedrich schaffte die Bestmarke von 20 Kilometern. Sina Windisch kam auf zwölf, Sophia Beck auf elf und Maximilian Wunder auf 14 Kilometer. Natalie Boadi lief elf Kilometer, Carla Trautner zwölf Kilometer und Alexander Hohe schaffte 18 Kilometer. tw