Mit Wolken, teils Regen und leichten Schneeschauern startet Franken in den Donnerstag (15. April 2021). Von Freitag (16. April 2021) bis Sonntag (18. April 2021) werden die Tage aufgrund feuchter Luftmassen aus der Ukraine, die über uns hinwegziehen, ziemlich trüb. Wie Stefan "Wetterochs" Ochs berichtet, wird es am Wochenende nur einzelne Auflockerungen geben, teils ist Schneeregen möglich. 

Die Höchsttemperaturen klettern bis Sonntag von 7 auf 11 Grad, dazu kommen schwache Winde aus Nordost. 

Keine Frühlingsgefühle im April: Weiterhin kalt und regnerisch

Die neue Woche beginnt ebenfalls windig. Montag (19. April 2021) und Dienstag (20. April 2021) weht es aus unterschiedlichen Richtungen, allerdings dürfen wir uns auf wärmere Luft freuen. Die Sonne sorgt für lockere Zwischenaufheiterungen. Dennoch muss tagsüber mit einzelnen Schauern und auch Gewitter gerechnet werden. Die Höchsttemperaturen erreichen in der neuen Woche 14 bis 16 Grad. 

Der Deutsche Wetterdienst warnt unterdessen auch noch Minustemperaturen und damit verbundener Glätte am Morgen. Gebietsweise kommt es auch noch zu Bodenfrost.