Wann wird es endlich frühlingshaft warm? In den kommenden Tagen ist zwar mit viel Sonnenschein und kaum Niederschlägen zu rechnen, richtig weit nach oben klettern die Temperaturen dabei jedoch nicht.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (22. April 2021) kann es in vereinzelten Regionen noch Schauer geben. Danach stellen sich die Niederschläge ein, bis einschließlich Sonntag (25. April 2021) bleibt es in Franken trocken, prognostiziert der Wetterexperte Stefan Ochs. Grund dafür sind trockene und recht kühle Luftmassen.

Viel Sonnenschein, kein Niederschlag - aber kalte Nächte

Bei Höchsttemperaturen von 16 Grad wird es am Donnerstag (22. April 2021) größtenteils heiter. Zudem bleibt es bei stellenweise böigem Nordwestwind trocken. Am Freitag ist mit einer ähnlichen Wetterlage zu rechnen: Die Temperaturen klettern vereinzelt auf bis zu 17 Grad, zudem gibt es weiterhin viel Sonnenschein.

Auch für das anstehende Wochenende gehen die Prognosen in eine ähnliche Richtung: Die Tageshöchsttemperaturen liegen am Samstag und Sonntag zwischen 13 und 16 Grad. Niederschläge werden nicht erwartet. Der Wind dreht am Samstag von Nord nach Ost und bleibt schwach bis mäßig.

Die kommenden Nächte werden  von einem klaren Himmel und niedrigen Temperaturen geprägt. Wetterexperte Ochs rechnet mit Minusgraden, am kältesten wird es wohl in der Nacht zum Freitag. In der Nacht zum Samstag ist stellenweise auch Nebel möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) schreibt.