Am vergangenen Freitagabend, 26. November, gegen 17.15 Uhr wurde in der Stadtbücherei Forchheim die automatische Brandmelde-Anlage ausgelöst. Sofort evakuierte das Personal die Kund*innen, binnen weniger Minuten war die Forchheimer Feuerwehr vor Ort, wie die Stadt Forchheim mitteilt.

Es konnte kein Feuer festgestellt werden, als wahrscheinliche Ursache wurde ein kleiner Kabelschwelbrand an einer Leuchte im Erdgeschoss ausgemacht. Mit Wärmebildkamera und Gas-Messgerät wurde der Bereich kontrolliert. Ein weiterer Einsatz der Brandschützer war nicht erforderlich. Sicherheitshalber blieb die Stadtbücherei am Samstag geschlossen.

Am Montagmorgen konnte der Elektriker die defekte Leuchte lokalisieren, so dass die Stadtbücherei ab heute (Montag, 29.11.2021) wieder normal geöffnet hat.

Obwohl das Rückgabeterminal das ganze Wochenende über in Betrieb blieb, wurde die Leihfrist der am Samstag fälligen Medien pauschal auf den 04.12.2021 verlängert.