Ein Reh sorgte am Sonntagnachmittag zwischen dem Vestenbergsgreuther Ortsteil Unterwintersbach und Lonnerstadt für einen Verkehrsunfall , bei dem es sogar zwei Verletzte gab. Eine 23-jährige Frau befuhr gegen 16.20 Uhr mit ihrem Auto die Straße zwischen diesen beiden Orten. Auf halber Strecke lief ein Reh vor das Fahrzeug , und die Fahrerin musste stark bremsen. Auf der winternassen Fahrbahn geriet sie ins Schlittern, überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Die Frau sowie ihr vierjähriges Kind konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Leitpfosten wurden beschädigt, das Reh flüchtete. Der Pkw wurde abgeschleppt, der Sachschaden beträgt laut Polizei circa 5000 Euro.