Ohne anzuhalten bog am Mittwochvormittag die ältere Fahrerin eines VW-Polo von der Rothenburger Straße in Höchstadt kommend vor Lonnerstadt in die B 470 ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von links anrollenden 40-Tonners aus Thüringen und wurde von dem Sattelzug gerammt.
Der Polo wurde herumgeschleudert und die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Fünf Feuerwehrfahrzeuge aus Höchstadt und Lonnerstadt rückten mit 22 Mann Besatzung an. Die Feuerwehrleute befreiten die Frau aus ihrem Fahrzeug. Mit leichten Verletzungen wurde sie vorsorglich ins Höchstadter Krankenhaus gebracht. Den bei dem Unfall entstandenen Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 12 500 Euro. ad