In Höchstadt an der Aisch hat am Mittwochnachmittag (13. Oktober 2021) ein 16-Jähriger auf seinem Leichtkraftrad in der "Großen Bauerngasse" einen Omnibus übersehen, welcher gerade an einer roten Ampel wartete. Das teilt die Polizeiinspektion Neustadt mit.

Der 16-Jährige prallte demnach gegen das Heck des Busses und zog sich dabei nicht unerhebliche Verletzungen zu. Er kam daher zur weiteren Abklärung und Behandlung ins Klinikum Höchstadt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 3000 Euro.