Schlägerei in Erlangen: Am Mittwochabend (11.05.2022) alarmierten besorgte Bürger nach einer Prügelei in der Paul-Gordan-Straße in Erlangen die Polizei.

Nach ersten Erkenntnissen schlugen eine 37-jährige Frau und ihr 30-jähriger Begleiter auf offener Straße auf ein Pärchen ein, wie die Polizei Erlangen-Stadt mitteilt.

Erlangen: Pärchen schlägt massiv auf anderes Pärchen ein 

Die tatverdächtige Frau soll dabei auch mit einer Holzlatte zugeschlagen haben. Die beiden Geschädigten, eine 35-Jährige und ein 37-jähriger Mann, wurden bei dem Angriff jeweils massiv im Gesicht verletzt. Beide trugen diverse Platzwunden davon.

Die 37-jährige Täterin wurde im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen in Tatortnähe festgenommen. Die Holzlatte wurde bisher nicht gefunden. Die Suche nach dem 30-jährigen Mittäter läuft weiterhin.

Alle Beteiligten standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Es wurden Werte zwischen 2 und 3 Promille gemessen. Gegen die beiden Angreifer wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen zum Hintergrund der Auseinandersetzung laufen.

Vorschaubild: © Symbolfoto: Todorov/Adobe stock