Bei einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen auf der A73 bei Baiersdorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) sind am Donnerstagmorgen (1. Dezember 2022) drei Menschen leicht verletzt worden. Im Berufsverkehr auf der A73 kam es dadurch zu Behinderungen. Das berichtet die Verkehrspolizeiinspektion Erlangen.

Um 6.25 Uhr war eine 26-jährige aus dem Landkreis Forchheim mit ihrem Auto auf dem Frankenschnellweg in Richtung Erlangen unterwegs. Kurz vor Baiersdorf bemerkte sie vor sich auf der linken Spur einen nur noch langsam rollenden Kleintransporter zu spät. Obwohl sie noch versucht hatte, abzubremsen und auszuweichen, streifte sie das Heck des Transporters.

A73 bei Baiersdorf: Unfall mit fünf Fahrzeugen

Auf der rechten Spur prallte ihr Auto gegen einen Lkw, wurde abgewiesen und kollidierte in der Folge mit einem vor dem Kleintransporter stehenden Fahrzeug. Dieses wiederum wird auf das vor ihm stehende Auto geschoben.

Die Unfallverursacherin und ihr Beifahrer wurden leicht verletzt. Ebenso der Fahrer eines der weiteren beteiligten Fahrzeuge. Drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Vorschaubild: © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild