• A3 bei Erlangen: Auto kracht bei Unfall in Sattelzug
  • Feuerwehr und Rettungsdienst an Unfallort
  • Frau wird mittelschwer verletzt

Am Dienstagnachmittag (16. November 2021) ist die Feuerwehr Erlangen zum Autobahnkreuz Fürth/Erlangen gerufen worden. Wie die Verkehrspolizeiinspektion Erlangen mitteilt, war eine 80-jährige Autofahrerin gegen 15.15 Uhr in Fahrtrichtung Würzburg unterwegs, bis sie einen Unfall verursachte. 

Schwerer Unfall: Auto fährt auf A3 bei Erlangen in Sattelzug-Heck - Wagen verkeilt sich

Auf der Höhe des Autobahnkreuzes auf einer Abbiegespur sei sie aus noch nicht geklärten Gründen beinahe ungebremst auf einen Sattelzug aufgefahren, so die Polizei. Dadurch verkeilte sich ihr Wagen bis zur Windschutzscheibe unter dem Sattelauflieger. Die Feuerwehr Erlangen berichtet, dass sie daraufhin das Fahrzeug unterbaute und die Unfallfahrerin medizinisch versorgte

Gemeinsam mit dem Notarzt entschieden sich die Feuerwehrkräfte für eine schonende Rettung, heißt es weiter. So entfernte die Feuerwehr Erlangen die Autotür und befreite die Fahrerin mittels Spineboard und Rettungs-Boa aus dem Wagen.

Der Rettungsdinst versorgte die verletzte Frau schließlich mit Verdacht auf eine Beinfraktur. Danach sicherte die Feuerwehr Erlangen die Unfallstelle ab, bis der Abschleppdienst eintraf.