Ein 31-Jähriger fuhr am Donnerstagmorgen (28.04.2022) mit seinem Auto stadteinwärts in Neustadt im Landkreis Coburg auf der Austraße, so die Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg.

Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 37-jähriger Autofahrer die Halskestraße und wollte nach links in die Austraße abbiegen. Der 31-Jährige kam nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr auf dem Gehweg einen Lichtmast und stieß frontal in die rechte Fahrzeugseite des stehenden Autos. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf das Dach geschleudert.

Enormer Sachschaden - Männer leicht verletzt

Der Rettungsdienst brachte beide Fahrzeugführer mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Aufgrund der massiven Beschädigungen an beiden Fahrzeugen mussten diese abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf circa 64.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Neustadt bei Coburg unter der Telefonnummer 09568-9431-10 zu melden.

Vorschaubild: © Symbolfoto: m.mphoto/Adobe Stock (159536307)