Gerhard Knoch zeigt auf die Risse im Asphalt: Hier kann im Winter das Salzwasser bis auf die Unterkonstruktion aus Stahlbeton durchdringen. Deshalb und wegen einiger anderer Schäden wird die Lauterbrücke in der Esbacher Straße in Bertelsdorf in den nächsten Wochen umfassend saniert.
"Die Oberseite der Brücke kommt komplett weg, auch das Geländer und die Gehwege", erläutert Gerhard Knoch, Abteilungsleiter Straßenbau beim Coburger Entsorgungs- und Baubetrieb (CEB). Stehen bleiben der Sandsteinbogen aus dem Jahr 1860, die Stahlbeton-Widerlager und die Unterkon struktion, beides aus dem Jahr 1971. Damals wurde die Brücke verbreitert. "Ich bin voller Bewunderung für die Brückenbauer aus dem 19. Jahrhundert", schwärmt Knoch.