Das Impfzentrum von Landkreis und Stadt Coburg hatte am Montag (08. März 2021) eine besondere Persönlichkeit zum Impfen: die älteste Landkreisbürgerin. Elfriede Kittel ist 106 Jahre alt und erhielt nach ihrer Anmeldung die Corona-Schutzimpfung.

Elfriede Kittel lebt nach wie vor zu Hause und wird von ihrer Tochter, die sie auch zur Impfung begleitete, liebevoll umsorgt.

Vor 107. Geburtstag: Elfriede möchte gegen Corona geimpft werden

Den Schutz vor dem Coronavirus habe Elfriede Kittel unbedingt noch vor ihrem bald anstehenden 107. Geburtstag erhalten wollen, erzählte die Familie der hochbetagten Frau.

Auch Landrat Sebastian Straubel freute sich über die Impfung der ältesten Landkreisbürgerin. Straubel wünscht im Übrigen allen geimpften Bürgern alles Gute. "Die Impfungen sind ein wichtiger Schritt im Kampf gegen das Coronavirus. Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Impfzentrum, die dafür sorgen, dass wir ein Stückchen Normalität zurückbekommen", sagte Straubel in einer Pressemitteilung des Landratsamts.