Der Sommer zeigt sich in Franken und Bayern gerade noch einmal von seiner schönsten Seite: Wolkenloser Himmel und Temperaturen über 30 Grad versprechen die Meteorologen das ganze Wochenende für die Region zwischen Ansbach, Nürnberg, Bamberg, Hof und Würzburg.

In der Nacht auf Samstag liegen die Tiefsttemperaturen zwischen 19 Grad in Unterfranken und 10 Grad in einigen Tälern.


Das Wochenende in Franken wird hochsommerlich

Der Samstag wird wieder hochsommerlich. Das Thermometer klettert auf 29 bis 34 Grad. Am Untermain sind laut Deutschem Wetterdienst sogar 36 Grad drin. In der Nacht ist der Himmel weiter klar. Vereinzelt bildet sich Nebel. Die Temperaturen sinken auf 19 Grad in Unterfranken und bis zu 10 Grad in tiefer gelegenen Gegenden.

Auch der Sonntag beglückt die Nordbayern mit Kaiserwetter. Es werden bis zu 34 Grad erreicht.
Am Alpenrand ziehen schon die ersten Gewitter auf und auch in Franken wird der Wind am Nachmittag frischer.

In der Nacht zum Montag ziehen dann Gewitter von Baden-Württemberg nach Osten und erreichen Franken und Schwaben, die örtlich teilweise sehr kräftig ausfallen.

Am Montag sind dann noch Schauer und Gewitter möglich. Zeitweise zeigt sich aber auch schon wieder die Sonne. Die Temperaturen liegen nur noch zwischen 22 und 27 Grad.