Die DJK Brose Bamberg hat nach der jüngsten Niederlage zum Auftakt der Rückrunde auf die zunehmend angespannte sportliche Situation reagiert und Trainer Steffen Dauer freigestellt. Das Amt des Headcoaches übernimmt ab sofort Ulf Schabacker, der bis Ende 2013 das Baunacher Pro-B-Team betreute. Mit zwei Siegen aus zwölf gespielten Partien und vier Zählern Rückstand auf das rettende Ufer bilden Bambergs Bundesliga-Basketballerinnen derzeit das Tabellenschlusslicht.

"Die Entscheidung ist uns sehr, sehr schwer gefallen, weil wir ohne Steffens Arbeit in den letzten viereinhalb Jahren wohl nicht in der zweiten Saison in der ersten Liga spielen würden. Ich kenne ihn seit 15 Jahren und deshalb ist es auch keine hohle Floskel, wenn ich sage, dass wir ihm sehr dankbar für das sind, was er seit seiner Übernahme 2009 für die Mannschaft und den Damen-Basketball in Bamberg geleistet hat.