In der Nähe von Scheßlitz (Landkreis Bamberg) ist es am Dienstag, dem 20. Juli, in den Abendstunden zu einem Motorradunfall gekommen.

Wie die Polizeiinspektion Bamberg-Land in einer Pressemitteilung berichtet, war ein 17-jähriger Motorradfahrer auf der Staatsstraße von Scheßlitz kommend in Richtung Straßgriech unterwegs. Dabei geriet er in einer Linkskurve in den rechten Seitensteifen.

17-Jähriger zieht sich bei Unfall schwere Verletzungen zu

Als er sich zurück auf die Fahrbahn lehnte, verlor der Jugendliche die Kontrolle über das Kraftrad und kam zu Fall. Bei dem Sturz zog sich der Fahranfänger schwere Verletzungen zu.

Auch an dem Motorrad entstand ein hoher Sachschaden. Laut Angaben der Polizei liegt dieser in Höhe von etwa 1000 Euro. 

 

Vorschaubild: © DVR/dpa (Symbolbild)