Eine 59-jährige Autofahrerin wollte bei der Einfahrt Viereth-Trunstadt auf die A70 in Richtung Bayreuth auffahren, berichtet die Verkehrspolizei Bamberg. Dabei beschleunigte sie nur zögerlich und stieß beim Wechsel auf den rechten Fahrstreifen gegen einen Lastzug, der von einem 50-jährigen Fahrer gesteuert wurde.

Der Lkw-Fahrer machte daraufhin eine Vollbremsung, aber das Auto der Frau schleuderte vor ihm quer über die Fahrbahn. Dann krachte das Fahrzeug seitlich gegen seinen Unterfahrschutz, weiter gegen die Mittelschutzplanke, prallte dort ab und krachte fünf Meter weiter erneut in die Mittelschutzplanke. Dort kam es zum Stillstand.

Weil sie zu zögerlich auffuhr: Frau prallt mit Auto mehrmals in Mittelschutzplanke

Die Unfallverursacherin wurde nur leicht verletzt, kam aber dennoch aufgrund von Prellungen und einem Schleudertrauma mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Ihr Auto ist wirtschaftlicher Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf rund 6500 Euro geschätzt.

Vorschaubild: © pixabay.com/NettoFigueiredo (Symbolbild)