Am späten Sonntagnachmittag (08. Mai 2022) musste die Bergwacht ausrücken, um eine 64-jährige E-Bike-Fahrerin zwischen Baunach und Kemmern aus unwegsamen Gelände zu bergen. 

Die Frau war gemeinsam mit ihrem Mann auf einem schmalen Waldweg entlang des Mains unterwegs, als die 64-Jährige aus ungeklärter Ursache mit ihrem E-Bike ins Straucheln kam und eine steile Böschung zum Mainufer hin hinabstürzte. Etwa vier Meter unterhalb des Weges blieb die Frau verletzt liegen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr selbst helfen. Die verständigte Bergwacht barg die Verletzte mittels Seilzug und Trage. Anschließend wurde die 64-Jährige durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert.

Vorschaubild: © Markus Roider/pixabay.com/Symbolbild