Bamberger Studenten entwickeln App weiter: Ameisen, Bäume und Sträucher, Frühjahrsblüher oder auch Hummeln konnten naturverbundene Laien mit ihr schon einfach und zuverlässig bestimmen: Mit der App „ID-Logics“ lassen sich ab April 2021 nun auch kostenfrei Europäische Eulen, Amphibien und Reptilien identifizieren. Den Bestimmungsschlüssel für die Eulen entwickelten Bamberger Studierende der Didaktik der Naturwissenschaften im Rahmen eines Seminars.

„Viele der europäischen Eulenarten sind zunehmend bedroht und von den Auswirkungen von Klimawandel, intensiver Landwirtschaft und Lebensraumverlust betroffen“, erklärt Dr. Jorge Groß, Professor für Didaktik der Naturwissenschaften an der Universität Bamberg. Die App hilft, Informationen zu ihrer Biologie zu sammeln und so zum Erhalt der Tiere beizutragen. Die jüngste App-Erweiterung für Amphibien und Reptilien ist Teil des NABU Niedersachsen-Projektes „HerpetoMap – Die Fachplattform zur Meldung von Amphibien- und Reptilien-Vorkommen in Niedersachsen“.

Die App zur Artenbestimmung kann kostenfrei heruntergeladen werden: itunes.apple.com/de/app/id logics/id1309493227play.google.com/store/apps/details?id=de.initree.idlogics&hl=de

Die Grundlagen der beiden App-Erweiterungen wurden von der Universität Bamberg um Jorge Groß in Kooperation mit Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftlern und der Firma Initree entwickelt.