Sportjournalismus und Sportmarketing studieren: Wie die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld erklärt, gibt es jetzt diese Kombination erstmals in Nordbayern. Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) bietet den Bachelorstudiengang ab Herbst 2022 in Bamberg an. „Der fränkische Raum ist bekannt für große Sportmarken in Herzogenaurach, unzählige Sportvereine und Freizeitsportarten in einer Region mit hoher Lebensqualität und natürlich großartige Profis wie Brose Bamberg“, erklärt Hochschullehrerin Prof. Dr. Ulrike Posch.

Prof. Dr. Ulrike Posch weiter: „Die Studierenden lernen hier Vermitteln, Vermarkten, Organisieren und Planen: Als Vermarktungsexperte in der Welt des Sports vertreten sie Sportvereine im Breiten- und Spitzensport kommunikativ, verantworten das Marketing eines Vereins, organisieren Pressekonferenzen und sprechen mit Pressevertretern. Oder sie sind in der freien Wirtschaft tätig und nutzen den Sport oder sportliche Ereignisse im Rah­men der Unternehmenskommunikation als Marketinginstrument.“

Das Vollzeitstudium dauert drei Jahre (neun Trimester) und schließt eine sechsmonatige Praxisphase mit ein. Maximale Flexibilität ist für alle möglich, die den Studiengang als Fernstudium an der FHM Online-University absolvieren möchten. Weitere Informationen gibt es unter: www.fh-mittelstand.de/sportjournalismus oder per Telefon unter 0951 2978890.

Über die Fachhochschule des Mittelstands (FHM):

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule mit aktuell 5.548 Studierenden, 250 Mitarbeitern, 97 Professoren und 400 Experten aus der Wirtschaft als Lehrbeauftragte an den Standorten Bielefeld, Bamberg, Berlin, Düren, Frechen, Hannover, Köln, Rostock und Schwerin. Das Angebot umfasst 51 Studiengänge in den drei Fachbereichen Wirtschaft, Medien sowie Personal, Gesundheit & Soziales. Studierende können in Vollzeit, Teilzeit, dual oder im Fernstudium den Bachelor oder Master absolvieren. Auch Promotionsprogramme in Kooperation mit britischen Universitäten gehören zum Angebot der Hochschule. Das Portfolio wird komplettiert durch ein breites Weiterbildungsprogramm. Die FHM wurde im Jahr 2000 vom Mittelstand für den Mittelstand in Bielefeld gegründet und hat sich seither durch anwendungsorientierte Forschung und Praxisprojekte als starker Partner für die Wirtschaft etabliert. Gesellschafter ist die Stiftung Bildung & Handwerk aus Paderborn.

Vorschaubild: © Photo Mix / pixabay.com (Symbolbild)