• Supermärkte über Ostern wie gewohnt geöffnet
  • Edeka-Betreiber Werner Massak beruhigt: "Das hat Frau Merkel doch gut gemacht"
  • Umstellung von Osterruhe auf Normalbetrieb problemlos: "Für uns ist das ideal"

Überraschung am Mittwoch (24. März 2021): Die Supermärkte dürfen am Gründonnerstag doch öffnen. Werner Massak betreibt mehrere Edeka-Märkte im Raum Bamberg. Er ist erleichtert: "Für uns ist es ideal. Ostern wie immer!" Die angedachten Ruhetage über Ostern hatten ihm zuvor große Sorgen bereitet - vor allem um die Gesundheit seiner Mitarbeiter habe er sich gesorgt. Der Rückruf der Bundeskanzlerin kommt ihm deshalb gelegen: "Das hat Frau Merkel doch gut gemacht. Es wird zwar zwangsläufig trotzdem volle Läden geben, jedoch bei Weitem nicht so, wie wenn noch ein Tag fehlt."

Edeka Massak im Raum Bamberg: Zusätzliches Sicherheitspersonal bleibt bestehen

Der Unternehmer hatte sich eigentlich schon auf die Ruhezeit an Ostern eingestellt: Durch den Ruhetag am Gründonnerstag habe er zuvor einen großen Ansturm am Karsamstag erwartet. Nicht nur, dass sich kurzfristig Lieferanten umstellen mussten, zusätzlich hatte Massak schon Sicherheitspersonal für den erwarteten Ansturm am Mittwoch und Samstag bestellt. Das Wachpersonal bleibe jetzt trotzdem bestehen - statt Mittwoch sind die zusätzlichen Eingangskontrollen jetzt auf Donnerstag verlegt. Und auch die Lieferanten seien zufrieden: "Für die ist das auch leichter - jetzt geht alles seinen normalen Gang, der seit Jahren eingefahren und geplant ist." 

Durch den zuvor angedachten Ruhetag am Gründonnerstag waren auch die Mitarbeiter Massaks verunsichert: "Sie haben natürlich Angst", erklärt der Massak. "Sie stehen ja ständig im Laden, dauerhaft mit Maske, und verrichten dazu schwer körperliche Arbeit." Er wünsche sich deshalb, dass die Priorisierung bei der Impfung der Angestellten im Lebensmittelhandel etwas beschleunigt wird. Das ändert sich auch durch die zurückgenommene Osterruhe nicht: "Die Mitarbeiter müssen geimpft werden, dass wir hier endlich Licht im Tunnel sehen."