„Wir sind Ihnen sehr dankbar, dass Sie uns in unserem Bemühen, die Pandemie einzudämmen, unterstützen.“ Landrat Johann Kalb (CSU) dankte am Mittwoch, 14. Dezember 2021, den Soldaten, die nun für zunächst rund einen Monat den Fachbereich Gesundheitswesen beim Landratsamt Bamberg bei der Kontaktaufnahme mit Neuinfizierten verstärken. „Ich wünsche Ihnen, dass Sie auch aus diesem Dienst am Nächsten Erfüllung schöpfen werden.“

"Die Kontaktnachverfolgung hatte sich im November zu einer Herausforderung entwickelt, die selbst mit dem deutlich aufgestockten Teams nicht mehr zu schultern war", teilt das Landratsamt Bamberg mit. Mit knapp 5300 Neuinfizierten in einem Monat lagen die Fallzahlen um das Zehnfache höher als der Schnitt der vorherigen Pandemie-Monate.

Die Kräfte der Bundeswehr in Stadt und Landkreis Bamberg seien seit Mitte der Woche aufgestockt. Acht Soldaten sind im Gesundheitsamt, zehn im Klinikum am Bruderwald und sechs im Impfzentrum im Einsatz.