Bamberg
Corona

Bamberger Impf-Zweigstelle am ZOB zieht ab Montag um

Stadt und Landkreis Bamberg haben sich ein neues Impf-Angebot ohne vorherige Terminvereinbarung überlegt. Ab Montag, 6. Dezember, könnten sich die Bürgerinnen und Bürger im Foyer der Konzert- und Kongresshalle impfen lassen, ohne in der Kälte zu warten.
Im oberen Foyer finden die Impfungen statt. Foto: Pressestelle Stadt Bamberg/ Steffen Schützwohl

Ab Montag, 6. Dezember 2021, wird das Foyer der Konzert- und Kongresshalle Bamberg zur neuen Zweigstelle des Impfzentrums Bamberg. Hier könnten sich dann alle Impfwilligen ohne vorherige Terminvereinbarung impfen lassen. Öffnungszeiten sind Mo, Mi., Fr. und Sa., von 9-15 Uhr. Das Foyer sei nicht nur geheizt und trocken, sondern habe auch einen bestuhlten Wartebereich, wie die Stadt Bamberg mitteilt.

Der Umzug vom ZOB an die Mußstraße soll dem Andrang auf das terminfreie Impfen etwas mehr Komfort verleihen. Geplant sei aber auch das zusätzliche Hochfahren der Kapazitäten je nach Verfügbarkeit der Impfstoffe.

Auch wenn eine Terminvereinbarung nicht erforderlich ist, wird dringend dazu geraten, sich vorab über www.impfzentren.bayern.de mit seinen Daten zu registrieren. „Dies erleichtert die Abwicklung vor Ort ungemein und hilft sehr, Wartezeiten zu verkürzen“, so Isabella Dietel-Curtis, Leiterin des Impfzentrums Bamberg. Außerdem sind Impfbuch und Personalausweis mitzubringen sowie ein idealerweis bereits ausgefüllter Anamnesebogen (Formular „Anamnese Einwilligung - mit mRNA-Impfstoff“ im Downloadbereich auf www.impfzentrum-bamberg.de).

Weiterhin möglich sind Impfungen mit Termin am Impfzentrum in der Emil-Kemmer-Straße 33 in Hallstadt. Außerdem soll eine weitere Außenstelle des Impfzentrums in Hirschaid öffnen. Das Corona Service Center am ZOB werde nicht geschlossen, sondern dient weiterhin als Schnelltestzentrum.

Parken sei in der Tiefgarage an der Konzert- und Kongresshalle möglich. Der Verbindungsgang zwischen Tiefgarage und Konzerthalle müsse aber aus technischen Gründen gesperrt bleiben. Der Zutritt erfolge ausschließlich über den Haupteingang. Die Buslinie 906 der Stadtwerke Bamberg hält vor der Tür.

Infos: https://www.impfzentrum-bamberg.de/