Für eine bessere Sicht des Fahrers auf den Gehsteig sei die Frontscheibe im Bamberger Bus ungewöhnlich tief und groß. Ansonsten sehe der „Urbino 12 electric“ zumindest für den Laien so aus wie jeder andere Linienbus auch. Nur, dass man an den neuen Fahrzeugen, mit denen die Stadtwerke Bamberg den ÖPNV klimaschonender machen wollen, vergebens einen Auspuff suche. „Null Schadstoff-Ausstoß – weil wir die Busse selbstverständlich mit reinem Ökostrom laden werden“, sagt Peter Scheuenstuhl, Leiter der Mobilitätssparte der Stadtwerke. Das teilen die Stadtwerke Bamberg mit.

In diesem und dem nächsten Jahr investieren die Stadtwerke ach eigenen Angaben 4,8 Millionen Euro in klimaschonende Antriebstechnologien für den heimischen ÖPNV. Knapp zwei Millionen Euro der Kosten für die sechs Busse, den Aufbau der Ladeinfrastruktur, den Umbau der Werkstatt sowie die Schulung des Personals stammen aus Fördermitteln des Bundesumweltministeriums

In den vergangenen Jahren hätten die Stadtwerke letztmalig Busse mit Hybridantrieb gekauft. Neue Akku-Technologien mit höheren Ladekapazitäten ermöglichten mittlerweile höhere Reichweiten und damit andere Einsatzmöglichkeiten für Elektrobusse im Bamberger ÖPNV als bisher. Die Reichweite der neuen Batterie-Generation sei in den meisten Fällen ausreichend, um einen ganzen Tag lang in Bamberg ohne Ladepause unterwegs zu sein.

Die Umstellung der Busflotte auf den emissionsfreien Elektroantrieb sei nicht nur kostenintensiv, sondern auch hochkomplex: weil Ladeinfrastruktur geschaffen werden, Steuerungssysteme erweitert werden, Werkstätten nicht nur konventionelle, sondern auch Elektrobusse reparieren und das Personal im Fahrbetrieb, in der Werkstatt und der Leitstelle umfassend geschult werden müsste. 

Technische Daten Solaris Urbino 12 electric:

  • Gesamtgewicht: 19.200 kg
  • Fahrgastplätze: 25 Sitz- und 46 Stehplätze
  • Batterien: Lithium-Ionen-Batterien
  • Batteriekapazität: 352 kWh (davon nutzbar: 82 %)
  • Durchschnittlicher Verbrauch: 1,13 kWh/km
  • Voraussichtliche Reichweite je Batterieladung: bis zu 250 km
  • Batterielebensdauer: 8 Jahre

Sonderausstattungen:

  • USB-Ladesteckdosen im Fahrgastraum
  • CO2-neutrale Klimaanlage für Fahrgastraum und Fahrerkabine
  • Abbiegeassistent
  • Wärmepumpe für ein optimales Thermomanagement zur Erhöhung der Reichweite (+ 10 – 15 %)