49-Jähriger droht mit Schusswaffe: Am Montag (12. Juli 2021) kurz vor Mittag kesselten vier Lkw-Fahrer auf der A73 bei Breitengüßbach in Richtung Süden einen 49-jährigen Fahrer eines Sattelzugs ein.

Nach Angaben der Verkehrspolizei Bamberg kam es vor der Einkesselung bereits zu einem Abdrängen oder Schneiden eines anderen Lkw. Die vier Lkw-Fahrer brachten den 49-Jährigen zum Halten. Als einer der vier Lkw-Fahrer, ein 59-jähriger Mann, an den stehenden Sattelzug herantrat, bedrohte der 49-Jährige diesen mit einer Schusswaffe. Alle Beteiligten setzten unmittelbar danach ihre Fahrt fort. Der 59-Jährige rief die Polizei. 

Die Polizei entdeckte bei dem 49-Jährigen eine Schreckschusspistole 

Diese konnte den 49-Jährigen mit seinem Sattelzug im Stadtgebiet Bamberg anhalten. Sie entdeckten bei ihm eine Schreckschusspistole. Die Polizei Bamberg bittet zur Klärung des Sachverhalts unter der Telefonnummer 0951/9129-510 dringend um Zeugenmeldungen, insbesondere zum "Anhaltevorgang" und der Bedrohung auf der A73.