Die Außenstelle Bayreuth der Autobahn GmbH des Bundes lässt an den Bauwerken im Bereich der Anschlussstelle Hallstadt die in diesem Jahr anstehenden Bauwerksprüfungen durchführen. Das berichtet die Autobahn GmbH des Bundes (Niederlassung Nordbayern) in einer Pressemitteilung. Hierfür wird eine wechselseitige nächtliche Sperrung der Anschlussstelle Hallstadt in beide Fahrtrichtungen erforderlich.

Die nächtliche Sperrung beginnt am Montag, den 12. Juli, um 21 Uhr und endet voraussichtlich am Dienstag, den 13. Juli, um circa 5 Uhr.

Um den Verkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen, wird die notwendige Bauwerksprüfung in der Nacht durchgeführt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Umleitungsempfehlungen vor Ort zu beachten oder auf die benachbarten Anschlussstellen auszuweichen.

"Wir bitten die Verkehrsteilnehmer für die Verkehrsbehinderungen um Verständnis und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich", so die Autobahn GmbH des Bundes.

Aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie auf der offiziellen Webseite.