Auf der B287 bei Hammelburg hat es einen schweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorradfahrer gegeben. Das berichtet die Polizei Unterfranken. Ein beteiligter Motorradfahrer überlebte den Unfall nicht.

Update vom 22.10.2020, 20.40 Uhr: Motorradfahrer überlebt Unfall nicht 

Bei dem Unfall wollte ein Autofahrer von der B287 auf die A7 auffahren. Dabei übersah er, laut Pressemitteilung der Polizei Unterfranken, einen 65-jährigen Motorradfahrer. Beide Fahrzeuge kollidierten. Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. Die Ermittlungen übernimmt nun die Polizei Hammelburg. 

Erstmeldung vom 22.10.2020, 17.50 Uhr: Schwerer Verkehrsunfall in Franken

Auf Nachfrage heißt es, dass das Auto von der B287 auf die A7 auffahren wollte. Dabei übersah der Fahrer des Autos einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Es kam zu einer Kollision der beiden. 

Ob es Verletzte gibt, ist noch nicht bekannt. Die Straße wird im Bereich B287 und Auffahrt A7 noch mehrere Stunden gesperrt bleiben. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigelotst.