Die Firma wird in der dritten Generation geführt und hat aktuell zwölf Mitarbeiter, incl. einen Malermeister und Projektleiter, sowie einen Auszubildenden.

Gotthard Denner bedauerte in seiner Begrüßung, dass sein Vater, Seniorchef Viktor Denner, aufgrund eines stationären Krankenhausaufenthaltes nicht an der Feier teilnehmen konnte. Viktor Denner wurde im März 2019 mit dem "Goldenen Meisterbrief für "50 Jahre Handwerksmeister" von der Handwerkskammer Unterfranken ausgezeichnet.

Lob und Anerkennung sprach Gotthard Denner den beiden Jubilaren aus. Fredi Ebert aus Madenhausen ist seit 40 Jahren für die Firma tätig. Der 55-jährige Maler- und Fliesenlegerfacharbeiter trat 1981 in die Firma ein, absolvierte hier auch seine Ausbildung und ist wegen seines kollegialen Verhaltens ein beliebter Mitarbeiter der Firma Denner.

Für 25 Jahre wurde Bernd Geheeb aus Windheim geehrt. Der Betriebsjubilar ist 60 Jahre alt und Verputzer Facharbeiter. "Alle zwei sind sehr zuverlässige und schätzenswerte Mitarbeiter mit hoher fachlicher Berufskenntnis, in all ihren Arbeitsbereichen", lobte der Firmenchef. Im Namen der Handwerkskammer für Unterfranken übergab er den zwei Jubilaren die Ehrenurkunde mit einem Glückwunschschreiben. Dazu von der Firma einen Präsentkorb mit Kuvert.

Eine Reihe weiterer Mitarbeiter zeugen bei der Firma seit vielen Jahren für Kontinuität. So halten Dietmar Denner (Fliesenlegermeister) seit 38 Jahren, Andreas Hof (Bauhelfer) seit 29 Jahren, Udo Albert (Verputzer Facharbeiter) seit 29 Jahren, Andrej Weber (Maler- und Verputzer Facharbeiter) seit 24 Jahren, Gabriel Ankenbrand seit 21 Jahren und Jürgen Eußner seit 19 Jahren der Firma die Treue. "Dies macht deutlich, dass ein gutes Betriebsklima herrscht", so Denner. Der Betriebsinhaber ist stolz auf seine Mitarbeiter, die über so viele Jahre hinweg ihre Arbeitskraft in den Dienst des Betriebes stellen. Dafür dankte er allen Beschäftigten sowie seiner Frau, Firmenchefin Margit Denner.mib