Viel Anerkennung fand in der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Westheim die Bambini- und die Jugendarbeit. Neben Beförderungen und einer Neuaufnahme wurde Rainer Gärtner zum Ehrenmitglied ernannt. Kommandant Willy Hahn berichtete über Einsätze und Übungen, über Neuanschaffungen und gab einen Ausblick auf die geplanten Vorhaben für 2020.

Vorsitzender Markus Reimer berichtete, der Verein besteht derzeit aus 27 weiblichen und 128 männlichen Mitgliedern. Das Thema Datenschutzgrundverordnung mit den dazugehörigen Vorschriften und Gesetzen konnte abgeschlossen werden, so dass jetzt endlich mit den Daten gearbeitet werden könne und eine Grundbasis für die Zukunft geschaffen sei. Mit der Maibaumaufstellung, dem Florianstag und der jährlichen Herbstübung seien schon einige Termine fix.

Mit seiner Werbekampagne - #komm zur Jugendfeuerwehr - will Jugendwart Max Noack die Jugendlichen fürs Mitmachen bei der Feuerwehr begeistern. Derzeit sind sieben Jungs und vier Mädchen dabei. Highlights seien das Jugendfeuerwehrzeltlager auf Schloss Saaleck und ein Besuch im Heide-Park gewesen. Für dieses Jahr schwebt Noack der Besuch einer Flughafen-Feuerwehr und eine 24-Stunden-Übung vor. Eine besondere Herausforderung für 2020 sei der Übertritt von neun Bambinis in die Jugendgruppe.