In Euerdorf fand daher eine Schulung für rund 50 Teilnehmer aus der eigenen Feuerwehr sowie aus Wirmsthal, Aura, Engenthal, Langendorf, Machtilshausen und Trimberg statt. Kreisbrandmeister Dominik Billmann und Marcel Paries, Ausbilder Digitalfunk, hatten sich drei Schwerpunktthemen vorgenommen.


Praktisches und Rechtliches

Im ersten Themenblock wurden die Grundlagen des Digitalfunks, rechtliche Bestimmung und der Aufbau des Digitalfunknetzes erläutert. Danach wurde es praktisch: "Hier wurden Statusmeldungen an die Integrierte Leitstelle und Funkrufnamen trainiert", erklärt Dirk Zirwick, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Euerdorf. Zum Abschluss gab es noch eine genaue Geräte-Einweisung.