Am vergangenen Freitag übergab Kreisbrandmeister Oliver Lukaschewitsch im Feuerwehrhaus Frankenbrunn sein Amt als Kreisbrandmeister (KBM) an seinen Nachfolger Torsten Büchner.

Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Frankenbrunn, Torsten Büchner, begrüßte zu dieser feierlichen Übergabe die geladenen Gäste, den Bürgermeister der Gemeinde Wartmannsroth Jürgen Karle, den 2. Bürgermeister der Gemeinde Oberthulba Jürgen Kolb, den Kreisbrandinspektor (KBI) Thomas Eyrich sowie die Kommandanten der Feuerwehren beider Gemeinden.

Drei Jahre war Oliver Lukaschewitsch als Kreisbrandmeister für den Bereich 3/3 zuständig und damit verantwortlich für die Feuerwehren der Gemeinden aus Oberthulba und Wartmannsroth. Oliver Lukaschewitsch bedankte sich bei den anwesenden Kommandanten für die schöne Zeit, die gute Zusammenarbeit und Kameradschaft sowie bei den beiden Gemeinden für das freundschaftliche Verhältnis. Auch in Zukunft wird Lukaschewitsch weiterhin als KBM tätig sein, allerdings nun hauptverantwortlich für den Bereich 3/2 und damit für die Feuerwehren der Gemeinde Fuchsstadt, der Verwaltungsgemeinde Elfershausen, die Feuerwehren aus den Ortschaften Euerdorf, Ramsthal, Wirmsthal, Sulzthal und Aura.