Die Schondraer Musiker waren - wie viele andere Vereine auch - in den letzten Monaten durch die Corona-Pandemie schwer eingeschränkt. Proben waren über Monate nicht möglich, Auftritte fehlten und damit natürlich auch die Einnahmen des Vereins. Jetzt, wo die Kontaktbeschränkungen nach und nach gelockert werden, fragen sich die Schondraer Musiker, wie es weiter geht.

Denn der amtierende Vorsitzende Christoph Büchner hatte bereits vor Beginn der Corona-Krise angekündigt, sein Amt aus familiären Gründen zur Verfügung zu stellen. Seit April 2013 leitet er den Musikverein, hat Backofenfeste mit organisiert und Auftritte und Ausflüge geplant. Die Kandidatensuche für einen neuen Vorstand sei nicht einfach gewesen, betont Büchner in einem Vorgespräch. Umso glücklicher sei er, dass jetzt auch in schwierigen Zeiten junge Musiker im Verein Verantwortung übernehmen wollen. Allerdings wolle man die Verantwortung im Vorstand auf drei gleichberechtigte Personen aufteilen.

Änderung der Satzung

Die außerordentliche Mitgliederversammlung begann deshalb zunächst mit einem Antrag zur Satzungsänderung. Der geschäftsführende Vorstand solle auf zwei oder drei gleichberechtigte Personen erweitert werden. Jugend- und Kapellenvertreter sollen als Beisitzer dazu bestimmt werden. In Summe können - so der Antrag - maximal zehn Beisitzer in den Vorstand bestimmt werden. Der Antrag zur Satzungsänderung wurde von den 32 stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig angenommen.

Rebecca Schmitt, Matthias Müller und Fabian Scheller stellten sich als Vorsitzende zur Wahl. Als Kassiererin kandidierte Moni Schuhmann, als Schriftführerin Clara Jörg. Alle fünf Personen wurden mit großer Mehrheit von den anwesenden Mitgliedern als neuer Vorstand gewählt.

Fabian Scheller dankte Christoph Büchner für seine lange Amtszeit als Vorsitzender. Er selbst freue sich, dass nach anfänglichen Schwierigkeiten ein neuer Vorstand gewählt werden konnte und forderte die anwesenden Mitglieder zur aktiven Mitarbeit auf. Ebenso bedankte sich Bürgermeister Bernold Martin im Namen des Marktes Schondra beim scheidenden Vorsitzenden Christoph Büchner und hofft auf gute Zusammenarbeit mit den neuen Vorsitzenden. Er freue sich über die Aufrechterhaltung des Vereins, denn was wäre ein Dorf ohne einen Musikverein.