Bei der diesjährige Mitgliederversammlung des VdK-Ortsverbandes Zeitlofs im Steinernen Wirtshaus in Weißenbach wurden unter anderem Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Es waren 48 Mitglieder zur Versammlung erschienen, die Vorsitzender Harry Mack in seiner Ansprache daran erinnerte, dass die Advents- und Weihnachtszeit nicht für alle Menschen glitzernd und strahlend ist.

Die Rente reicht oft nicht

Immer mehr Menschen bleiben auf der Strecke und werden an den Rand der Gesellschaft gedrängt, so Mack. Explodierende Mieten führen unter anderem zur Obdachlosigkeit und damit zur Armut, da die Rente nicht mehr zum Leben ausreiche. Der Sozialverband VdK setze sich auf politischer Ebene dafür ein, dass die Altersarmut gestoppt werde. Seit Mai 2019 läuft die bundesweite VdK-Kampagne "Rente für alle". Ziel sei, eine gerechte Rente für alle Generationen. Diese Kampagne habe sicherlich dazu beigetragen, dass der Verband den größten Mitgliederzuwachs seit seiner 70-jährigen Verbandsgeschichte erlebe.

Er rief dazu auf, sich an der großen VdK-Demonstration im März, in München zu beteiligen. Das Motto lautet: "Soziales Klima retten"! Der Kreisverband Bad Kissingen will mit vielen Teilnehmern an dieser wichtigen Demonstration präsent sein und Flagge zeigen gegen Altersarmut und für eine solidarische Gesellschaft, hieß es bei der Versammlung.