Der Polizei Feuchtwangen ist am Montag (14. November 2022) ein Unfall im Bechhofener Ortsteil Voggendorf gemeldet worden. Gegen 12.42 Uhr verletzte sich dort ein achtjähriger Junge, als ihn ein Auto erfasste.

Zuvor war er aus seinem Schulbus ausgestiegen und stand an einem Gehweg. Laut der Polizeiinspektion Feuchtwangen kam ihm eine 55-jährige Autofahrerin entgegen, die davon ausging, dass er am Gehweg stehen bleiben würde. Allerdings sei der Junge plötzlich losgelaufen und die Fahrerin erfasste in mit ihrem Wagen. Die Wucht des Zusammenstoßes schleuderte den Achtjährigen gegen die Motorhaube und Windschutzscheibe des Autos.

Achtjähriger bei Unfall in Bechhofen schwer verletzt

Durch den Unfall erlitt der Junge ein Schädel-Hirn-Trauma und eine Unterschenkelfraktur. Da ein lebensgefährlicher Zustand für ihn nicht ausgeschlossen werden konnte, flog ihn ein Rettungshubschrauber in das Klinikum Nürnberg-Süd. Weiter berichtet die Polizei, dass zum Fall ein Gutachter hinzugezogen wurde und der Schaden auf etwa 3000 Euro geschätzt wird.

Vorschaubild: © Boris Roessler/dpa (Symbolfoto)