Am Donnerstag (13. Oktober 2022), kurz vor 16.30 Uhr, fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Auto auf der Staatstraße 2246 von Bruckberg in Richtung Ansbach. Aus ungeklärten Gründen geriet der junge Mann auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Auto, der von einem 18-Jährigen gefahren wurde, wie die örtliche Polizei angab.

Ein hinter dem 18-Jährigen fahrender 21-Jähriger konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in den vorausfahrenden Wagen des 18-Jährigen. Der 22-jährige Unfallverursacher sowie der 18-jährige Autofahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der nachfolgende 21-jährige Fahrer wurde leicht verletzt.

Schwerer Unfall bei Ansbach: Drei Fahrzeuge krachten ineinander

Die Staatsanwaltschaft Ansbach ordnete die Sicherstellung der Fahrzeuge an. Der 22-Jährige und der 21-Jährige wurden zur medizinischen Behandlung ins Klinikum Ansbach eingeliefert. Der 18-Jährige kam in ein Krankenhaus nach Nürnberg.

An der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr aus Ansbach mit zwölf Einsatzkräften und die Freiwillige Feuerwehr Hennenbach mit zehn Einsatzkräften tätig. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe betrug circa 80.000 Euro.

Vorschaubild: © Hans/Pixabay