Die steigenden Infektionen in Bayern und die Aufforderung der bayerischen Regierung alles zu unternehmen um die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) einzudämmen entschloss sich auch der Kegelverein TTC-Freiweg Gestungshausen seinen Trainingsbetrieb bis Ende April vorerst einzustellen, zum Schutz ihrer Mitglieder.
Wie der BSKV bereits mitgeteilt hat, ist der Spielbetrieb in ganz Bayern eingestellt worden.
Dies wird sicherlich bis mindestens 19. April 2020 andauern, da der BLSV diese Empfehlung klar formuliert.
Es ergeht vorsorglich noch einmal der Hinweis, dass sich dieses Spielverbot auf alle Wettbewerbe in den Bezirken, Kreisen, Vereinen und Klubs bezieht. Damit sind z. B. auch vereinsinterne Pokalwettbewerbe oder Klubmeisterschaften einbezogen!
Solidarität und Verantwortung Liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden,
es liegt nun an uns allen, dazu beizutragen, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu vermindern.
Beachtet bitte die Hinweise zu Hygienemaßnahmen und Verhaltensanpassungen.
Termine zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs hängt von der Entwicklung des Covid-19-Virus ab, hierzu müssen wir uns ganz auf die Virologen und den Anordnungen unser Regierung verlassen.
Unser Wunsch, bleibt alle gesund !!

ÜL-Kegeln Otto Popp Verein TTC-FW Gestungshausen