Der SC Furth im Wald richtete auf der schneesicheren Wettkampfstrecke des Langlaufzentrums Rotbühl in Hirschau einen zum Nordbayern-Cup zählenden Skilanglauf in klassischer Technik aus. Auf der mit Kunstschnee belegten 700 Meter Runde waren über 100 Teilnehmer aus Franken und der Oberpfalz am Start. Die Skilangläufer vom TSV Mönchröden konnten sich dabei mit guten Platzierungen bestens in Szene setzen und sammelten fleißig Punkte für die Wertung des Nordbayern-Cups (NBC). Die sechs Mönchrödener Skilangläufer haben 5 mal Gold geholt und 4 TSVler Katrin Schäfer, Viktor Renner, Olga Renner und David Schäfer führen in Gesamtwertung des NBC-Cups. Den Auftakt machten die Schüler auf der Zwei und Drei-Kilometer-Strecke. Hier siegte Katrin Schäfer in der Altersklasse W14. Lea-Viktoria Renner belegte in der Altersklasse W11 einen guten 9. Platz. Die Jugend und Senioren hatten die 700 Meter Runde achtmal zu bewältigen. Robert Schäfer gewann seine Altersklasse M16 in 26:19 Minuten. Der schnellste Mönchrödener war wieder einmal Viktor Renner in der Altersklasse M51 in 21:46 Minuten. Seine Frau Olga Renner gewann ihre Altersklasse W51 in 31:25 Minuten. Auch David Schäfer gewann seine Altersklasse M56 in 25:51 Minuten.

Auf dem Bild vlnr.: Viktor Renner, Olga Renner, Lea Renner, Robert Schäfer, Katrin Schäfer, David Schäfer