Die Berglaufspezialisten des TSV Mönchröden haben mit guten Leistungen beim 20. Altenberg-Bergsprint über 4,5 Kilometer im Bamberg überzeugt. Dieser Lauf wurde auch als oberfränkische Bergmeisterschaft gewertet.

Der Mönchrödener Hendrik Herrmann gewann die MU16 in 21:38 Minuten und wurde oberfränkischer Meister. Platz 2 in dieser Klasse belegte Vereinskollege Robert Schäfer in 27:03 Minuten. Julian Pomme (ebenfalls TSV Mönchröden) landete in 30:34 Minuten auf dem dritten Platz. In der Mannschaftswertung der MU16 belegte das Team des TSV Mönchröden damit ebenfalls den 1.Platz und wurde oberfränkische Meister.

Auf dem Bild: Das TSV-Meister-Team der MU16 - vlnr. David Schäfer (Trainer), Hendrik Herrmann, Robert Schäfer und Julian Pomme