Beim TSV Mönchröden steigt am Samstag, 15. September 2018, ab 16 Uhr im Wildpark das Nachbar-Derby gegen den TSV Meeder.
Die Gäste reisen als Tabellenzehnter mit 14 Punkten an. Nach einem Bilderbuchstart mit vier Siegen am Stück schaffte das Team von Trainer Bastian Bauer aus den folgenden sechs Spielen nur zwei Zähler. Immerhin trotzten sie der Spitzenmannschaft Schammelsdorf ein Remis ab.
Nachdem ein Drittel der Saison absolviert ist, hat sich der TSV Mönchröden den dritten Rang erarbeitet. Dazu trug auch der letztwöchige Auswärtssieg beim FC Oberhaid bei. Die Hüttl-Elf tat sich lange Zeit schwer, konnte aber die Partie in der Endphase verdientermaßen noch für sich entscheiden. Heute wollen die "Mönche" den Heimvorteil in die Waagschale werfen, denn von den nächsten sechs Spielen finden vier im Wildpark statt.