Der TSV Mönchröden ist am Sonntag, 26.08.18, ab 14 Uhr zu Gast bei DJK Bamberg II. Die spielstarke Bayernliga-Reserve belegt aktuell Rang 14 in der Tabelle und hat sieben Zähler auf dem Konto. Ein Gegner auf dessen Terrain sich der TSV schon immer schwer getan hat. Am vergangenen Donnerstag mussten die "Mönche" eine bittere Heimniederlage gegen Sylvia Ebersdorf hinnehmen. Allerdings haderten die Einheimischen mit mancher umstrittener Entscheidung des SR-Teams. Die ansehnliche, phasenweise auch hektische Partie hätte einen besseren Unparteiischen verdient gehabt. Doch TSV-Coach Thomas Hüttl schaut optimistisch nach vorne, zumal Mittelfeldmotor Daniel Puff wieder zur Verfügung steht. Weiterhin muss auf die Offensivkräfte Werner und Späth verletzungsbedingt verzichtet werden. Bei den Wildensorgern ist Wiedergutmachung angesagt.