Im Wildpark ist am Samstag, den 1. September 2018, ab 16 Uhr das Nachbarderby gegen den 1.FC Mitwitz angesagt. Die Steinachtaler belegen mit 12 Zählern Rang acht in der Tabelle und liegen damit zwei Punkte hinter den "Mönchen" (Platz 3). Aber: Der FC Mitwitz brachte auf eigenem Terrain dem Spitzenreiter TSV Schammelsdorf die bisher einzige Niederlage bei. Ein Gegner also, der mit Vorsicht zu genießen ist! Der TSV konnte in der letzten Saison die Mannschaft von Trainer Johannes Müller zwar zwei Mal besiegen, doch es ging jedes Mal knapp zu. Das Hüttl-Team konnte mit dem knappen 3:2-Sieg bei DJK Bamberg II Selbstvertrauen tanken. Das wird auch heute sein, um am Ende mit einem Erfolg den Anschluss zur Spitze zu wahren.