- Sven Klostermann gewinnt den Königsteller / Kai Schuhmann ist Jugendkönig -

Traditionell proklamieren die Creidlitzer Schützen im Rahmen des Schützentanzes ihre neue Regentschaft. Den Königstitel erringt mit einem 17,8 Teiler Reinhard Mohr. Kai Schuhmann sichert sich den Titel des Jungschützenkönigs mit einem 206,5 Teiler und Julian Uebe wird mit einem 513,0 Teiler neuer Volkskönig.

Um 19 Uhr eröffnete Oberschützenmeister Michael Eck den Schützentanz im Saal des Creidlitzer Schützenhauses. In seiner Begrüßung konnte er von einer sehr erfreulichen Entwicklung beim Hauptschießen berichten. Insgesamt beteiligten sich erneut 242 Schützen aus 50 Vereinen, was dem Vorjahresergebnis entspricht. Der Oberschützenmeister Eck bedankte sich bei den Akteuren des Vereins für deren Einsatz während des Preisschießens und das Engagement der Schützen, den Verein bei auswärtigen Preisschießen zu präsentieren.

Weniger erfreulich ist die Entwicklung beim Jedermannschießen. Nachdem im Vorjahr nur noch zwei Vereine beim Vergleichsschießen der Creidlitzer Vereine teilnahmen, wurde dies nicht mehr aufgelegt. Aber auch bei der Bevölkerung scheint kein Interesse mehr am Jedermannschießen zu bestehen. Nach 28 Teilnehmern im Vorjahr haben sich nur noch 11 Interessenten beteiligt. Und dies, obwohl ein äußerst attraktiver Hauptpreis ausgelobt wurde. Bereits seit mehreren Jahren gibt es einen Hotelgutschein für 3 Übernachtungen, gültig für 2 Personen zu gewinnen.

Nach dem Eröffnungstanz der letztjährigen Regentschaft erfolgte um 20:00 Uhr die Bekanntgabe der Gewinner beim Jedermannschießen. Den ersten Platz beim Jedermannschießen errang, wie bereits im Vorjahr, Pascal Schuhmann mit einem 39,0 Teiler und gewann so den heiß begehrten Hotelgutschein. Volkskönig wurde mit einem 513,0 Teiler Julian Uebe. Neben dem Königspokal gab es auch hier einen Hotelgutschein zu gewinnen.

Den Damenpokal gewann die Vorjahreskönigin Christina Zeitner mit einem 8,9 Teiler vor Irmgard Wacker (34,4 Teiler) und Renate Schramm (50,6 Teiler). Bei der Jugend sicherte sich mit einem 144,0 Teiler Kay Klostermann, vor Christopher Fischer mit 157,5 Teiler und Celina Klostermann mit 183,6 Teiler, den Jugendpokal.

Mit der Proklamation der Königshäuser stieg im Saal die Spannung. Bei den Jungschützen stellte Kai Schuhmann sein Können deutlich unter Beweis und errang mit einem 206,5 Teiler den Titel des Jungschützenkönigs. 1. Jungritterin wurde Celina Klostermann (236,1 Teiler) die mit dem Lichtpunktgewehr am Wettkampf teilnahm und 2 Jungritterin wurde Sarah Schultheiß (430,9 Teiler). Gegen 21:00 Uhr nahmen Oberschützenmeister Michael Eck, 1. Schützenmeister Sven Klostermann und 2. Schützenmeister Oliver Schulz die Proklamation der neuen Regentschaft vor. Der Königsteller ging mit einer Teilersumme von 1.009,1 Teilern an den 1. Schützenmeister Sven Klostermann.

Dann war es endlich soweit. Die Regentschaft - 2. Ritter, 1. Ritter und anschließend der Schützenkönig - wurden proklamiert. Der Königstitel ging mit einem 17,8 Teiler an Reinhard Mohr, der an diesem Abend den 3. Königstitel, neben dem des SV Creidlitz auch noch beim SV Waltershausen und der SG Redwitz, inne hatte. 1. Ritterin wurde die Vorjahreskönigin Christina Zeitner mit einem 44,9 Teiler. Erika Eck hat, nachdem sie sich in den letzten vier Jahren immer den Titel der 1. Ritterin sicherte, mit einem 46,6 Teiler die Würde der 2. Ritterin errungen. Die Anwesenden gratulierten den Gewinnern unter lautem Beifall. Im Anschluss an die Proklamation sorgte DJ Matthias mit Foxrhythmen für Stimmung.

Am Sonntag ging es dann traditionell zum Kirchgang in die katholische Kirche St. Elisabeth und anschließend zum gemeinsamen Brunch ins Schützenhaus.
Nähere Informationen zum Verein sind unter www.schuetzenverein-creidlitz.de oder über Facebook abrufbar.