Chancen über Chancen für den SSV
Peesten begann stürmisch und konnte durch Münch, Rauh und Geppert die ersten Chancen verzeichnen. Wie bereits in der zweiten Halbzeit des Hinspiels ließ man diese aber kläglich liegen. So hätte man eigentlich zur Halbzeit bereits deutlich führen müssen. Stattdessen verwandelte Deller aus halbrechter Position in den Winkel zum 1:0 Halbzeitstand. Auch zu Beginn von Halbzeit zwei spielte nur der SSV, dieser scheiterte aber wie so oft am eigenen Torabschlussvermögen. Dressel erhöhte in der 56 Minute überraschend auf 2:0 für den TDC. Peesten drückte und kam durch Rauh in der 71. Minute zum Anschluss. In der 79 Minute erzielte Wagner nach [weiterlesen]