SG verliert Anschluss
Das Spiel gegen den SSV Peesten offenbart zweierlei: Die SG kann gegen den SSV Peesten einfach nicht gewinnen und für die Spitze der A-Klasse reicht es in dieser Saison nicht, die man als Übergangssaison abstempeln muss. Die SG tastete sich langsam in die Partie und stand zunächst sicher in der Defensive, ehe Weinmann sein ganzes Können abrufen musste und einen Abschluss aus kurzer Distanz sicher festhielt. Auf der anderen Seite legte sich Herrmann einen Ball im Strafraum auf seinen starken Linken und setzte den Ball über das Gästegehäuse. Als sich beide Teams mit einem Unentschieden vor dem Seitenwechsel begnügen wollten und die Gäste weit aufrückten, spielte Buß Herrmann einen Ball in den Lauf. Herrmann behielt seine Nerven und vollendete aus vollem Lauf per Heber zur 1:0 Halbzeitführung. Die Hausherren kamen schläfrig aus der Kabine und fingen sich unnötig den Ausgleich. Ellner wurde im Halbfeld nicht attackiert und [weiterlesen]