Unglückliche Niederlage!
Der SSV Peesten musste auf Grund zweier Ausfälle die zuletzt erfolgreiche Startaufstellung abändern. Für den im Urlaub weilenden Baum spielte Wolf in der Innenverteidigung und Youngster Schoberth ersetzte den Rot gesperrten Buß. Die Michel-Elf hatte sich vorgenommen mit einem frühen Tor erst einmal für Sicherheit und Ruhe zu sorgen. So tauchte Schiepert bereits 1 Minute nach Beginn des Spiels frei vor dem Tor der Untersteinacher auf und vergab die riesengroße Chance zur Führung. Der SSV Peesten machte weiter Druck und erspielte sich innerhalb der ersten 5 Minuten drei Chancen, die allesamt vergeben wurden. Auf der Gegenseite zeigte es die Fortuna wie es richtig funktioniert. Schedewie erzielte mit einem Freistoß aus gut 20 Metern durch die löchrige Mauer des SSV Peesten das 0:1. Der SSV versuchte sich auch nach diesem schnellen Gegentor nicht verunsichern [weiterlesen]