Verdiente Niederlage in Melkendorf
Mit einer 1:2 Niederlage, musste sich der SSV, beim TSV Melkendorf vergnügen. Von Beginn an, gewann der TSV mehr Zweikämpfe. Mit Freistößen vor dem Sechzehner, waren die Einheimischen immer gefährlich. Einen von Göldner getretenen Freistoß, lenkte Torwart Braunersreuther, gerade noch über die Latte. Mit einem guten Zuspiel in die Sturmspitze, stand Rohlheiser plötzlich allein vor dem SSV-Tor, wo er Souverän links unten einschob. Dabei verletzte sich SSV-Schlussmann Braunersreuther, und musste vom Platz. Tim Schoberth wechselte von der Offensive in die Defensive, und hütete das restliche Spiel, das Tor der Rot-Weißen. Schoberth rettete einmal das 1:0 zur Pause. Nach [weiterlesen]