Angstgegner überwunden
Im dritten Spiel gegen die SG Guttenberg konnte der SSV erstmals einen Dreier einfahren - aber auch dieser musste erst hart erarbeitet werden. Co-Trainer Härtel konnte bereits nach 5 Minuten auf 1:0 für die Hausherren stellen aber auch die Limmer-Elf hatte ihre Möglichkeiten. Es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel mit vielen Nicklichkeiten. Spielfluss wollte aber auf beiden Seiten nicht richtig aufkommen. Am besten machten es noch die Gäste, die versuchten mit flachen Bällen die schnellen Außenbahnspieler in Szene zu setzen. [weiterlesen]